Navigation

Am Mittwoch, dem 17.2.2016, findet am Gymnasium Georgianum der Regionalwettbewerb "Jugend debattiert" der Region Münster I statt. Die jeweiligen Schulsieger/innen aus 9 Schulen aus dem nördlichen Münsterland debattieren dabei ganztägig in insgesamt 14 Debatten um den Einzug auf die Landesebene. Die Vredener Schulsieger/innen aus der Altersgruppe I sind Almut Renken und Noah Robers (GGV) sowie Ruth Lübbering und Leon Grotholt (von der Realschule Vreden), in der Altersgruppe II vertreten Sophie Degener und Jan Rolvering das GGV.

 Die Debattenthemen am Mittwoch lauten: 

Altersgruppe I (Klassen 8-10; G8: 8-9)
• Sollen Eltern verpflichtet werden, die Computernutzungszeit ihrer Kinder zu beschränken?
• Soll in NRW die verbindliche Grundschulempfehlung für den Besuch weiterführender Schulen wieder eingeführt werden?

Altersgruppe II (Jahrgangsstufen EF-Q2)
• Sollen regionale Dialekte in der Schule unterrichtet werden?
• Soll bei Kommunal- und Landtagswahlen die Stimmabgabe auch in Einkaufszentren und Supermärkten ermöglicht werden?