Navigation

Die Woche des Lernens vor Ort neigt sich so langsam dem Ende zu und in Vreden fanden schon viele interessante Projekte statt. Und obwohl es daheim am schönsten ist, gaben die Grüße derjenigen, die weggefahren sind, die Antwort auf die Frage „Warum in die Ferne schweifen?“

Die Bilder zeigen Eindrücke von Barcelona, wo sich der Mathe-LK und Physik-LK befinden. Neben der Besichtigung des Stadtkerns sind die SchülerInnen und LehrerInnen besonders begeistert von der Wanderung zum Kloster Montserrat. Die Benediktinerabtei liegt auf 721 Metern Höhe nordwestlich von Barcelona und der Weg dorthin ist einen Fußmarsch wert. Heute stehen noch die Sagrada Familia und der Gaudi-Park auf dem Programm, bevor es dann wieder in die Heimat geht. Wir wünschen weiterhin viel Spaß und schicken neidische Grüße nach Barcelona! 

                               

Etwas weiter aus dem Norden, aber nicht weniger sonnig und nicht weniger begeistert erreichten uns Grüße aus London vom Englisch- und Niederländisch-LK. Am Montag legte die Gruppe einen Zwischenstopp in Antwerpen ein und besuchte das sehenswerte Stadhuis. Danach ging es mit dem Bus weiter in die Britische Hauptstadt, die nun vom East End aus erkundet werden will. Neben typischen Besonderheiten wie fish and chips stehen natürlich auch kulturelle Highlights und die Besichtigung solcher Berühmtheiten wie der Tower Bridge und des Buckingham Palace an. Have fun and enjoy the trip – hugs and kisses from Germany!

                                                                      
Nicht ganz so weit in die Ferne zog es die Sechstklässler, die sich im niedersächsischen Jever aufhalten. Auch wenn Jever selber keinen direkten Zugang zum Meer hat, stand ein Strandbesuch natürlich ebenso auf dem Programm wie ein Ausflug auf die Insel Langeoog. Dort konnten nicht nur Sandburgen gebaut werden, sondern auch die Tiere des Lebensraums Wattenmeer wurden gesucht und auch entdeckt. Wir wünschen auch euch einen schönen letzten Tag im Norden und eine gute und sichere Heimfahrt am Freitag!

                                 


Diese drei Gruppen stehen nur beispielhaft für alle SchülerInnen und LehrerInnen, die sich auf den Weg machten, um außerhalb des Münsterlandes ganz besondere Lernorte aufzusuchen. Wir grüßen alle und freuen uns auf eure Heimkehr!