Navigation

Der Unterricht am Gymnasium Georgianum findet trotz des Sturmes regulär und planmäßig statt. Unabhängig davon haben Eltern bei extremen Wetterlagen das Recht, zu entscheiden, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht.

Die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler geht selbstverständlich vor, aber gerade deswegen ist nicht geplant, dass der Unterricht heute vorzeitig endet. Da der Sturm im Laufe des Vormittags über den Kreis Borken hinwegziehen soll, halten wir es für sinnvoll, die Kinder nicht vormittags auf den Schulweg zu schicken. Die Schülerinnen und Schüler sind im Schulgebäude sicherer als auf dem Weg oder im Bus. Daher darf heute auch während der Pausen niemand das Gebäude verlassen. Gegen Mittag soll der Sturm abgeflaut sein, sodass die Kinder dann sicher ihren Schulweg antreten können. Nach Auskunft des Schulträgers soll der Busverkehr planmäßig stattfinden.

Sollte nach dem Ende der sechsten Stunde weiterhin eine gefährliche Wettersituation bestehen, werden die Schülerinnen und Schüler das Gebäude erst später verlassen, wenn sich die Situation beruhigt hat. Für diesen Fall ist geplant, dass der Schulbusverkehr den Gegebenheiten angepasst wird, sodass die Schülerinnen und Schüler in jedem Fall sicher nach Hause kommen.