Navigation

Am Mittwoch, den 4.11.2015 bekam das Gymnasium Georgianum im Rahmen der jährlichen Autorenlesung für die 7.Klassen Besuch von dem Münsteraner
Autor Dirk Reinhardt. Er bewegte die Schülerinnen und Schüler mit dem Vorlesen aus seinem Roman „Train Kids“:
Darin trifft der Erzähler Miguel aus Guatemala an der Grenze zu Mexiko auf vier ihm bis dahin noch unbekannte Jugendliche. Alle fünf haben ein
abenteuerliches und gefährliches gemeinsames Ziel: 

Sie wollen es über die Grenze in die USA schaffen. Dort erhoffen sie sich, 

Familienangehörige wiederzufinden, die sich bereits vor ihnen auf den Weg gemacht haben. Zudem wünschen sie sich in den USA ein Leben, das
weniger von Armut geprägt ist als ihr bisheriges Leben. Doch auf ihrer Reise begegnen ihnen Hunger und Durst, Hitze und Kälte, zahlreiche
Gefahren, Banditen, korrupte Polizisten, Drogenhändler und Menschenschmuggler….
Neben dem Vorlesen erzählte Dirk Reinhardt auch von seinen Erlebnissen während seiner Recherchen für das Buch und zeigte Fotos von realen Train
Kids, den Zügen und den dortigen Gefahren und Hoffnungen.
Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler auch selbst Fragen stellen – zu Gedanken, die ihnen während der
Veranstaltung gekommen sind, aber auch rund um seinen Beruf und das Schreiben.
Davon, dass der Autor die Schüler/innen erreicht hat, zeugt auch die Nachfrage nach dem Buch „Train Kids“ am Folgetag in der Schülerbücherei:
Alle verfügbaren Exemplare waren innerhalb von nur wenigen Minuten ausgeliehen!