Navigation

Das Georgianum freut sich als weltoffene Europaschule über die Aufgabe, internationalen Kindern Integration durch die Vermittlung der deutschen Sprache zu ermöglichen.

In dieser nun eingerichteten Klasse befinden sich Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, Klassen 5 bis 9, aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichsten Sprachen. Hier sitzt der syrische Junge neben einem Schüler aus Brasilien und die Schülerin aus dem Kosovo neben einem Mädchen aus Afghanistan. Ältere Schüler der Sekundarstufe II gehören nicht zu dieser Klasse.

Unterrichtet wird die internationale Klasse in den Fächern Deutsch und Sport von Studienrätin Vererna Köbnick, die selbstverständlich auch über die Lehrbefähigung im Fach Deutsch als Zweitsprache verfügt. Die Lehrkraft wird im Unterricht unterstützt durch Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe. Im Schulleben, z. B. beim gemeinsamen Mittagessen oder in den Pausen, begleiten Patinnen und Paten aller Schulstufen ihre ausländischen Mitschüler. Im Mittelpunkt stehen mindestens 12 Wochenstunden Deutsch im Klassenrahmen und die zunehmende Integration der Schülerinnen und Schüler in zusätzlichen Stunden in den Regelunterricht insbesondere der Klassen 5 bis 7.

Diese Lösung entspricht dem Recht der internationalen Kinder auf individuelle Förderung und dem professionellen Standard, der am Gymnasium Georgianum selbstverständlich ist. Das Land NRW ermöglicht diese Klasse durch die Bereitstellung einer unbefristeten Lehrerstelle

.