Navigation

In einem spannenden Turnier konnten sich die Handball-Schulmannschaft der Mädchen des Georgianums der Wettkampfklasse 2 und 3 durchsetzen. Beide Mannschaften spielten am 5. Dezember in Bocholt und belegten jeweils den ersten Platz. Für die Mannschaft der Wettkampfklasse 2 begann das Turnier gleich mit einem Gipfeltreffen gegen das rivalisierende Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Stadtlohn. Das umkämpfte Spiel endete schließlich mit einem 7:9 für das Gymnasium aus Vreden. Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken konnten die Schülerinnen des GGV auch die Schulmannschaften des Gymnasiums Remigianum Borken und des Euregio-Gymnasiums Bocholt besiegen und somit verlustpunktfrei den Turniersieg einfahren.

Die Schulmannschaft der Mädchen in Wettkampfklasse 3 hatte an diesem Tag aufgrund von wenigen gemeldeten Teams nur zwei Spiele. Dies schien die Mannschaft allerdings noch zusätzlich zu motivieren. Schon im ersten Spiel konnte man einen ungefährdeten 10:6 Sieg gegen das Euregio-Gymnasium Bocholt erreichen. Auch das abschließende Spiel fiel für die kurze Spielzeit von nur 1-mal 15 Minuten entsprechend deutlich aus: Die Schulmannschaft des GGV gewann gegen die Schulmannschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Stadtlohn mit 7:11. Somit konnte auch in dieser Altersklasse der Turniersieg ohne Punktverlust errungen werden.


Mit diesen Siegen sicherten sich beide Mannschaften nicht nur den Kreismeistertitel, sondern haben sich auch für die nächste Runde qualifiziert. Diese wird am 16. Januar in Recklinghausen stattfinden.
Die Jungen der Wettkampfklasse 3 traten zwei Tage später in Rhede an. Nach einer sehr kurzen Aufwärmphase musste sie gegen die Jodocus Nünning Gesamtschule aus Borken antreten. Die Jungen des GGV wirkten noch nicht richtig wach in der Abwehr. Im Angriff scheiterten sie immer wieder am überragenden Schlussmann der Gegner. Nach 15 Minuten Spielzeit stand das Endergebnis fest: 5:8 für die Gesamtschule aus Borken. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass man die drei noch ausstehenden Partien gewinnen und zusätzlich auf eine Niederlage der Borkener hoffen musste. Fokussiert und perfekt gecoacht von ihrem Trainer Lars Abbing, der in der Oberstufe des GGVs ist, konnten alle weiteren Spiele gewonnen werden. Leider traf dieses auch für die Schulmannschaft der Jodocus Nünning Gesamtschule zu und so stand am Ende ein guter zweiter Platz für die Schulmannschaft der Jungen des Geogianums zu Buche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok