Navigation

15-jährige Georgianerin mit tollem Ergebnis beim Schülerwettbewerb „Diercke Wissen“

Gelungene Premiere! Das Georgianum hat in diesem Schuljahr erstmals am Wettbewerb „Diercke Wissen“ teilgenommen. Dieser wird jährlich im Winter für die Klassenstufen 7 bis 10 durchgeführt und findet in Form eines 20-minütigen Quiz statt. Die Quizfragen behandeln verschiedene erdkundliche Themen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. In jeder Klasse der Jahrgangsstufen 7 bis 9 und jedem Geographiekurs der Jahrgangsstufe EF wurde ein Sieger ermittelt. Ende Februar haben sich diese dann in der 2. Runde gemessen und den Schulsieger gekürt. Hier setzte sich Frieda Leiking (Kl. EF b) im Stechen knapp gegen Lilli Kemper (8 d) durch. Der dritte Rang ging an Moritz Röring (ebenfalls EF b).

Unsere Schulsiegerin wurde mit dem „Diercke Wissen“-Siegerpaket (Diercke Wasserball, Diercke Entdeckerspiel und Diercke Atlas-Chronik) prämiert und durfte an der Landesrunde teilnehmen, die im März dezentral an den Schulen durchgeführt wurde. Jetzt gab es die Ergebnisse mit dem tollen Ergebnis, dass Frieda sich als beste Schülerin im Münsterland durchgesetzt hat. Im gesamten Regierungsbezirk liegt sie auf Platz 4, auf nordrhein-westfälischer Ebene belegt sie Platz 40. Bei landesweit 625 Gymnasien und hunderten wei-tererweiterführenden Schulen ist das ein beachtlicher Erfolg. Herzlichen Glückwunsch, Frieda!
„Diercke Wissen“ ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb. Auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler sind schon im Training für die nächsten Wettbewerbsausgaben, denn für die Jahrgangsstufen 5 und 6 fand klassenweise der Schwesterwettbewerb „Wissens-Junioren“ statt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok