Navigation

Die Literaturkurse des Gymnasiums Georgianum Vreden unter der Leitung von Lydia Haustein und Julia Jaschke präsentieren am Freitag, den 29.06.2018 um 19 Uhr, und am Sonntag, den 01.07.2018 um 15.30 Uhr, die altbewährten Klassiker „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner und „Viel Lärm um nichts“ von William Shakespeare.

Das kindgerechte Stück „Das fliegende Klassenzimmer“ nach dem gleichnamigen Roman wurde von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht zunächst in ein Theaterstück umgeschrieben, dabei gekürzt und leicht verändert, um anschließend für die Bühneninterpretation genutzt zu werden.

Es handelt von einem Internat, in dem unterschiedliche Charaktere ihre Schulzeit verbringen: der immer hungrige, aber bärenstarke Matthias, der Klassensprecher und Dichter Johnny, die ängstliche Uli, die ihren Mut beweisen möchte, der schlaue Sebastian, der für ziemlich alles eine Lösung hat, und der Anführer Martin. Die fünf Freunde tragen Konflikte mit den Realschülern aus und sie erleben, wie sie durch ihre Freundschaft und Unterstützung alles erreichen können.

Die moderne Aufführung von „Viel Lärm um nichts“ schafft inhaltlich einen Kontrast zum vorherigen Stück. Der Klassiker frei nach William Shakespeare stellt vor allem den ewigen Kampf der Geschlechter, Liebe und Intrige als Themen in den Vordergrund. Darüber hinaus bietet das Stück eine große Bandbreite an Charakteren:
Das sanft-romantische und ernsthaft wirkende Liebespaar Hero und Claudio und ihr Gegenteil, die chaotisch-witzige und intelligente Variante Beatrice und Benedikt. Die jungen Hofdamen Margareta und Ursula komplettieren die jugendliche Clique gemeinsam mit Borachio und Konrad. Eine ebenfalls sehr reizvolle Paarung sind die Halbgeschwister Don Pedro und der missgünstige und schizophrene Don Juan. Durch die Dialoge des Wächterpaars Holzapfel und Schlehwein erhält das Stück auch eine amüsant-groteske Seite. Der eher ernste Leonato findet seinen leichteren Gegenpart in seinem Bruder Antonio.

Die Aufeinanderfolge der beiden Stücke garantiert einen abwechslungsreichen, unterhaltsamen Abend bzw. Nachmittag, wozu die Literaturkurse herzlich einladen.
Die Aufführung findet in der Aula des Gymnasiums statt. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok