Medienscouts GGV – Fortbildung zu „Games und Computerspiele“

Am Freitag, den 10. Januar, haben wir Medienscouts des GGV am dritten Ausbildungs-Workshop im Kreishaus Borken teilgenommen, welcher unter dem Motto „Games und Computerspiele“ stand.

Nach einem kurzen Einstieg über aktuelle Themen der Medienwelt (u. a. den Safer Internet Day, der am 11. Februar unter dem Motto „Together for a better Internet“ stattfindet), starteten wir mit einem geschichtlichen Überblick über die Entwicklung von Video- und Computerspielen. Wer hätte gedacht, dass bereits 1962 mit „Spacewar!“ ein Videospiel auf den Markt kam? Über Spiele-Klassiker wie „The Legend of Zelda“ (1986) und „Doom“ (1993) kamen wir zu „Fortnite“, einem der momentan beliebtesten Computerspiele.

Hier thematisierten wir verschiedene Probleme, wie die zum Teil fragwürdigen USK Freigaben, Spielsucht, In-App-Käufe, bei denen man sich Verbesserungen fürs Spiel kaufen und dabei schnell in eine Kostenfalle tappen kann, Urheberrecht u.v.m.

Nach der Mittagspause bekamen wir Expertenbesuch. Ulli Kolks von der Kreispolizei erläuterte uns aktuelle Phänomene wie Cyber-Mobbing, Cyber-Grooming (Anbahnung sexueller Übergriffe unter dem Deckmantel von Fake-Accounts), Identitätsdiebstahl im Netz etc. und zeigte uns entsprechende Präventions- und Hilfsangebote auf.

 

Wir sind gespannt auf den vierten Workshop unserer Ausbildung.